Zulassungsrichtlinien

Der Einsatz von elektronischen Wörterbüchern unterliegt in Deutschland den Lehrplänen der einzelnen Bundesländer. Bei der Kultusministerkonferenz vom 18.10.2012 wurde der Grundstein für einen bundesweiten Prüfungseinsatz ab 2017 gelegt. Hier erfahren Sie, in welchen Bundesländern und für welche Fächer bereits eine Prüfungszulassung vorliegt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zulassungsrichtlinien nach Bundesländern

Zulassung zum Abitur und mittleren Bildungsabschlüssen

Niedersachsen

Zugelassen zur Abiturprüfung in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Latein

Zugelassen zum "Sekundarabschluss I - Realschulabschluss" in Englisch
Zulassung zum Abitur und mittleren Bildungsabschlüssen

Schleswig-Holstein

Zugelassen zur Abiturprüfung in Englisch, Französisch und Spanisch

Zugelassen zu den Abschlussprüfungen in der Sekundarstufe I (Erster allgemeinbildender Schulabschluss sowie mittleren Schulabschluss) in Englisch
Zulassung zum Abitur und mittleren Bildungsabschlüssen

Bremen

Zugelassen zur Abiturprüfung in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Latein

Zugelassen zu den Abschlussprüfungen in der Sekundarstufe I (erweiterte Berufsbildungsreife sowie mittleren Schulabschluss) in Englisch
Zulassung zum Abitur und mittleren Bildungsabschlüssen

Sachsen

Zugelassen zur Abitur- und Ergänzungsprüfung in allen Fächern Mehr erfahren Sie im Ministerblatt 07/2013 auf S. 131 ff.
Zulassung zum Abitur und mittleren Bildungsabschlüssen

Thüringen

Zugelassen zur Abiturprüfung in allen Fächern

Zugelassen zu den Abschlussprüfungen in der Sekundarstufe I (Hauptabschluss und qualifizierender Hauptabschluss sowie Realschulabschluss und besonderer Leistungsabschluss) in Deutsch, Englisch und Latein
Mehr erfahren Sie in den Hinweisen zu den zentralen schriftlichen Prüfungen 2014/2015

Weitere Bundesländer

Grundstein für bundesweite Nutzung

Grundstein für bundesweite Nutzung

Auf der Kultusministerkonferenz (KMK) vom 18.10.2012 wurden wegweisende Bildungsstandards definiert. Dies umfasst, dass elektronische Wörterbücher künftig bundesweit in Abiturprüfungen ab dem Jahr 2017 zugelassen werden können.

Kartenansicht

Kartenansicht
Zulassung zum Abitur und den mittleren Bildungsabschlüssen
Zulassung zum Abitur